Das solltest Du regelmäßig an Deiner Webseite updaten

Deine erfolgreiche Webseite

Wie eine gesunde Topfpflanze braucht auch Deine Webseite regelmäßig Aufmerksamkeit und Pflege. Topfpflanzen müssen hin und wieder umgetopft werden, Webseiten zum Glück nicht, was Deine Webseite stattdessen braucht erfährst Du in diesem Blogpost. 

Die Internet-Uhr tickt schnell, technische Standards, Datenschutzbestimmungen und rechtliche Bedingungen, Plattformen und Trafficquellen ändern sich rasant. 

Deine Webseite ist das zentrale Herzstück Deines Online Business, Deine Salesperson die rund um die Uhr für Dich arbeitet, Deine Visitenkarte - einige Dinge an Deiner Webseite sollten regelmäßig überprüft, verbessert und aktualisiert werden.

So funktioniert Deine Webseite einwandfrei und performt für Dein Business, also generiert Dir auch Umsätze. 

Was sollte eigentlich regelmäßig an Deiner Webseite upgedatet und gepflegt werden? 

An der eigenen Webseite kann man Stunden- Tage- bis Monatelang herumschreiben und so wie das Business wächst so wird sich auch Deine Webseite verändern und wachsen müssen. 

Was aber nicht passieren soll, ist dass Deine Webseite zu Deiner Kernaufgabe wird, mit einem einfachem System schaffst Du es, Dich bei Der Webseitenpflege nicht zu verhaspeln. 


Diese 3 Dinge sollten auf Deiner Webseite regelmäßig upgedatet werden: 


1. Inhalte
2. Technisches
3. Rechtliches





1. Deine Inhalte

An erster Stelle stehen Deine Inhalte. Je nachdem wie Du Deine Marketing und Content-Strategie aufgestellt hast, ist Dir sicher bewusst, dass Du um guten Traffic auf Deine Webseite zu ziehen, regelmäßig Content auf Deiner Seite posten solltest.

Das kann jedwedes Medium sein: Text, Video, Audio oder am Besten ein Mix. Wichtig ist, dass Du Deine Inhalte auf Deiner Webseite zentralisierst, auch wenn Du auf anderen Plattformen arbeitest.
So können Deine Fans, Dein Publikum, Deine potentiellen Kunden, Deine Follower, ganz gezielt nach Inhalten suchen, beziehungsweise Deine Inhalte ala Netflix bingen, also angenehm mehrere Content Teile in Folge konsumieren. 


Wichtig ist außerdem ein regelmäßiger Detox, Deiner bestehenden Inhalte. 

Was kannst Du verbessern, was kam gut an? Was kam nicht so gut an? 

Was möchtest Du aussortieren? 

Lies alte Posts selbst nochmal und verbesser diese bei Bedarf. 

Auch Deine einzelnen Basis-Seiten, wie Deine Startseite und Deine About-Seite sollten auf Aktualität und Verbesserung geprüft werden. 

Ist die Jahreszahl im Footer zum Beispiel noch aktuell?

Ist Dein Branding noch aktuell?

Sind Deine Portrait Bilder noch aktuell? 

Sind die Inhalte Deiner Webseite zielführend und im Einklang mit Deinen aktuellen Business Zielen?


2. Technisches

Um die Sicherheit und Performance Deiner Webseite zu garantieren solltest Du regelmäßig ein Back up machen und anschließend Plugins und Themes auf den aktuellen Stand bringen. Außerdem nicht mehr verwendete Technische Add ons und Medien ausmisten, für eine optimale Geschwindigkeit.

Gibt es auf Deiner Seite Links, die ins Leere führen? Oder gar nicht erst angeklickt werden können?

Ist Deine Webseite schnell genug? 

Ist Deine Webseite responsive? Sieht sie auf allen Geräten gut aus? 

Hast Du SEO integriert? 

Wird alles korrekt dargestellt? 

Hast Du alle Funktionalitäten, die Dein Business Leben vereinfachen integriert?




3. Rechtliches

Mit der Datenschutzverordnung wird sich eine ganze Weile noch regelmäßig etwas ändern, daher ist es wichtig auf dem Laufenden zu bleiben und zu überprüfen ob alles korrekt umgesetzt ist. 

Ist Dein Impressum aktuell?

Hast Du alle Datenschutzbestimmungen korrekt umgesetzt?

Wo gibt es noch Bedarf?

Hast Du fremde Bilder verwendet, die einen copyright Hinweis benötigen? 

Sind Deine AGBs korrekt und aktuell? 



So wird Deine Webseite- Pflege Routine zur angenehmen Gewohnheit: 

Routinen und Systeme helfen im Business auf dem Laufenden zu bleiben, ohne dabei jedes mal das Rad neu zu erfinden. 

Meine Empfehlung ist: einmal im Monat einen Tage dafür zu reservieren und die offenen Todo´s nacheinander abzuarbeiten. Führe dafür einfach eine Website-Pflege Liste, um alle Punkte, die Dir im Alltag auffallen zu sammeln. 


Wichtig ist, dass Deine Webseite für Dich und Dein Business funktioniert. Dafür gibt es kein Patentrezept, jedoch können Dir manche Dinge hack Zeit und Nerven sparen. 

Deine Sarah
Dein persönliches

ERSTGESPRÄCH

Lust bekommen auf mehr? Hier kannst Du Dein persönliches, kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch mit mir buchen.

Im Gespräch finden wir heraus welcher Service am besten zu Dir passt und Du kannst mir Deine Fragen stellen. Mir ist sehr wichtig, dass es auch menschlich gut passt, so macht arbeiten Spaß und so erzielen wir die besten Ergebnisse.

Klicke einfach auf den Button, Du wirst dann zu meinem Kalender weitergeleitet und kannst Dir einen Termin aussuchen der für Dich passt.Ich freue mich auf Dich!

GESPRÄCH BUCHEN

FREE

QuizDein ErstgesprächWorkshop: Online durchstarten Freebies

BLOG

Wird es Zeit für ein professionelles Branding?Die Formel für ein starkes Branding.Branding ist 80% Mindset

SERVICES

WorkbookAcademyBrand + Web DesignErstgespräch

SOCIAL

InstagramPinterestLinkedinFacebook

KONTAKT

KontaktAGBImprintDatenschutz